Google
PlanetVienna Web


 
 Hotels in Wien

 
 
   Über Planet-Vienna
   
   Home
   Historia
   Geographie
      Die Bezirke
 
   In Wort und Bild
    Plätze/Strassen
    Kunst/Kultur
    Kirchen
    Prunkbauten
    Wiener Palais
    Kaffeehäuser
    Beisln/Heurige
    Varia
    Wien Umgebung
    Alt-Wien (Photos)
    Alte Ansichten
    Impressionen
    Vogelperspektive
    Bilderverkauf
     
     
   Architekten
   Musik
  Komponisten
  Operette
  Walzer
  Musikfiles
   
   Die Habsburger
   Wien und der Tod
   Wienerisches
   Reiseinformationen
   Blog
 
  Kontakt
  Partnerseiten
  Sitemap
  Disclaimer

English
   
   
   
   

 


 

<< zurück
 

Palais Seybel

3. Bezirk, Reisnerstrasse 50

Im Jahre 1889 erbauten die beiden Architekten Ferdinand Fellner und Hermann Helmer das Palais für die Familie Seybel an der Reisnerstrasse. Das Gebäude fällt durch seine Kastenform und dem Verbindungstrakt zum Nachbargebäude auf, der erst um 1908 hinzugekommen ist. Dieser ist rund halb so hoch wie das Hauptgebäude und verfügt über eine Sichtziegelfassade.. Über dem rustizierten Sockelgeschoss liegen zwei Stockwerke, deren Fenster mit schweren Dreiecksgiebeln überdacht werden und plastische Rahmungen aufweisen. Gegen oben schliesst die Fassade mit einer Attikabalustrade ab. Die prächtigen Seitenachsen haben halbsäulengerahmte Balkone und gesprengte Giebel mit Wappenkartusche und Putten. Das Rundbogenportal in der rechten Seitenachse wird von Rundsäulen flankiert.

Der Hauptkorridor im Inneren wird von einer Stichkappentonne überwölbt und durch Säulen aus Stuckmarmor gegliedert. Die dreiläufige Stiege ist repräsentativ gestaltet und wird von Stuckmarmorsäulen mit korinthischen Kapitellen gestützt. Heute befindet sich im Palais Seybel die Wirtschafts- und Handelsabteilung der Französischen Botschaft in Österreich.

Im E-Book "Wiener Palais", welches hier bezogen werden kann, finden Sie sämtliche auf dieser Webseite beschriebenen (existenten) Palais zusammengefasst. Derzeit ist auf dem Markt keine vergleichbare Publikation erhältlich. Das Dokument wird exklusiv bei Planet-Vienna angeboten.

   


Seybel-Grab auf dem Grinzinger Friedhof
 



 


 

 

© 2003-2013 Planet-Vienna, Zurich, Switzerland, webmaster (at) planet-vienna.com