Google
PlanetVienna Web


 
 Hotels in Wien

 
 
   Über Planet-Vienna
   
   Home
   Historia
   Geographie
      Die Bezirke
 
   In Wort und Bild
    Plätze/Strassen
    Kunst/Kultur
    Kirchen
    Prunkbauten
    Wiener Palais
    Kaffeehäuser
    Beisln/Heurige
    Varia
    Wien Umgebung
    Alt-Wien (Photos)
    Alte Ansichten
    Impressionen
    Vogelperspektive
    Bilderverkauf
     
     
   Architekten
   Musik
  Komponisten
  Operette
  Walzer
  Musikfiles
   
   Die Habsburger
   Wien und der Tod
   Wienerisches
   Reiseinformationen
   Blog
 
  Kontakt
  Partnerseiten
  Sitemap
  Disclaimer

English
   
   
   
   

 


 

<< zurück
 

Palais Rothschild

4. Bezirk, Prinz Eugen Strasse 26

Die jüdische Bankiersfamilie Rotschild liess für sich in Wien im 19. Jrh. mehrere Häuser errichten. Die zwei grössten und prächtigsten davon wurden im Zweiten Weltkrieg zerstört oder stark beschädigt und nicht wieder aufgebaut. Das "Kleine Rothschild-Palais" an der Prinz Eugen Strasse 26, welches im Jahre 1894 von den Theaterarchitekten Ferdninand Fellner und Herrmann Helmer konzipiert und erbaut wurde, hat sich erhalten. Das Gebäude gilt als Paradebeispiel für die Wohnhausarchitektur Fellners und Helmers. Noch heute ist das Palais im Besitz der Familie Rothschild, welche es an die brasilianische Botschaft vermietet.

Das Haus ist im Vergleich zu anderen Palais nicht sehr gross, besticht dafür als späthistoristischer Bau mit reichem Dekor des Neo-Barocks. Der Mittelteil der Fassade ist höher als die Seitenflügel und tritt konvex hervor und verleiht der Fassade ein verspieltes gesicht. Das von grossen Atlanten flankierte Portal ist rechtsseitig ausgerichtet und ist den prächtigen Portalen der alten barocken Paläste in der Innenstadt nachempfunden. 

Auffallend hohe Fenster im französischen Stil bezeichnen die Beletage, in dessen Zentrum sich eine Kuppelhalle befindet, an die sich die Repräsentativräume reihen. Die Wände sind teils wertvoll vertäfelt, die Decken mit reichem Neo-Rokokostuck verziert und das Mobiliar ebenfalls im Neo-Rokokostil gehalten.

Im E-Book "Wiener Palais", welches hier bezogen werden kann, finden Sie sämtliche auf dieser Webseite beschriebenen (existenten) Palais zusammengefasst. Derzeit ist auf dem Markt keine vergleichbare Publikation erhältlich. Das Dokument wird exklusiv bei Planet-Vienna angeboten.

   

 

 

© 2003-2013 Planet-Vienna, Zurich, Switzerland, webmaster (at) planet-vienna.com