Google
PlanetVienna Web


 
 Hotels in Wien

 
 
   Über Planet-Vienna
   
   Home
   Historia
   Geographie
      Die Bezirke
 
   In Wort und Bild
    Plätze/Strassen
    Kunst/Kultur
    Kirchen
    Prunkbauten
    Wiener Palais
    Kaffeehäuser
    Beisln/Heurige
    Varia
    Wien Umgebung
    Alt-Wien (Photos)
    Alte Ansichten
    Impressionen
    Vogelperspektive
    Bilderverkauf
     
     
   Architekten
   Musik
  Komponisten
  Operette
  Walzer
  Musikfiles
   
   Die Habsburger
   Wien und der Tod
   Wienerisches
   Reiseinformationen
   Blog
 
  Kontakt
  Partnerseiten
  Sitemap
  Disclaimer

English
   
   
   
   

 


 

<< zurück
 

Palais Eschenbach

1. Bezirk, Eschenbachgasse 9-11


palais_eschenbach_neu.jpg

Um 1872 wurde das Palais Eschenbach erbaut und von Kaiser Franz Joseph I. feierlich eröffnet. Seit jeher behebergt das Gebäude den Österreichischen Gewerbeverein, welcher in dem Haus zahlreiche bedeutende Ideen durchdacht und verwirklicht hat. Mitunter sind hier die Handelskammer entstanden oder das Projekt der Wiener Urania, und nicht zuletzt wurde von hier aus die Wiener Weltausstellung organisiert und realisiert.

Während der Kriegsjahre 1938-1945 wurde der Gewerbeverein aufgelöst und mehrere der Mitglieder deportiert. Jedoch bereits um 1946 zog der Gewerbeverein wieder im Palais Eschenbach ein, und das Haus wurde vollumfänglich revitalisiert. Eine weitere Restaurierung des Gebäudes fand in den Jahren 1988-1991 statt. Heute wird ein grosser Teil des Hauses für gesellschaftliche Anlässe vermietet.

Das Palais Eschenbach mit seiner markanten rustikalen Fassade und den quadratischen Ecktürmen liegt zwischen dem Robert-Stolz-Platz und dem Kunsthistorischen Museum. In der Beletage befinden sich die Räumlichkeiten, welche vermietet werden. Davon ist der Festsaal der bedeutendste Raum, welcher ein Musterbeispiel bezüglich prachtollver Innenausttattung aus der Gründerzeit ist. In ihm findet man eine grossartige Kassettendecke, Holzvertäfelungen, Arkadenbögen und Marmorpilaster. Auch bei den anschliessenden Zimmern und Salons hat man viel Wert auf die Innenausstattung gelegt, um den jeweiligen Anlässen eine gebührende Atmosphäre zu bieten.

Eine ausführliche Textbeschreibung dieses und anderer Palais in Wien finden Sie im eBook "Wiener Palais", das hier bezogen werden kann. Neben der Baugeschichte ist dort zusätzlich jeweils die architektonische Beschreibung nachzulesen. Derzeit ist auf dem Markt keine vergleichbare Publikation erhältlich. Das Dokument wird exklusiv bei Planet-Vienna angeboten.

   
eschenbach1.jpg

 

 

 

© 2003-2013 Planet-Vienna, Zurich, Switzerland, webmaster (at) planet-vienna.com