Google
PlanetVienna Web


 
 Hotels in Wien

 
 
   Über Planet-Vienna
   
   Home
   Historia
   Geographie
      Die Bezirke
 
   In Wort und Bild
    Plätze/Strassen
    Kunst/Kultur
    Kirchen
    Prunkbauten
    Wiener Palais
    Kaffeehäuser
    Beisln/Heurige
    Varia
    Wien Umgebung
    Alt-Wien (Photos)
    Alte Ansichten
    Impressionen
    Vogelperspektive
    Bilderverkauf
     
     
   Architekten
   Musik
  Komponisten
  Operette
  Walzer
  Musikfiles
   
   Die Habsburger
   Wien und der Tod
   Wienerisches
   Reiseinformationen
   Blog
 
  Kontakt
  Partnerseiten
  Sitemap
  Disclaimer

English
   
   
   
   

 


 

<< zurück
 

Palais Colloredo

4. Bezirk, Waaggasse 4

palais_colloredo_01.jpg

Der Ursprung des Palais, welches einer der letzten Überbleibsel der ehemaligen barocken Gartenvorstadt auf der Wieden ist,  liegt vermutlich im Jahr 1697. Eine alte Ansichtsskizze zeigt das Palais als eher schmuckloses Gebäude mit flachem Mittelrisalit  und vorstehenden Seitentrakten, was dem Gebäude seine U-Form gab. Als einer der Eigentümer ist der kaiserliche Kammermaler Martin Meytens bekannt. Nachdem um 1815 Leopold Graf Kinsky die Seitentrakte des Hauses durch Adam Hildwein aufstocken lassen hatte, entstand ein prächtiges klassizistisches Palais.

Im Verlaufe des Jahrhunderts wurden noch weitere bauliche Veränderungen vorgenommen, was dem Gebäude schliesslich ein völlig neues Erscheinungsbild verlieh. Zudem entstand aus dem bisherigen Ehrenhof ein geschlossener Innenhof, worauf man das Palais von der Strasse aus nicht mehr sehen konnte. Später wurden die Fassaden auf allen Seiten neu gestaltet. Seit 1948 beherbergt das Palais einen Kindergarten und Mieträume und ist Im Besitz der Pfarre Wieden. Das Gartenpalais Colloredo ist geteilt in einen barocken Gartentrakt und einen historistischen Gassentrakt. 

Im E-Book "Wiener Palais", welches hier bezogen werden kann, finden Sie sämtliche auf dieser Webseite beschriebenen (existenten) Palais zusammengefasst. Derzeit ist auf dem Markt keine vergleichbare Publikation erhältlich. Das Dokument wird exklusiv bei Planet-Vienna angeboten.


 

palais_colloredo_02.jpg








 

© 2003-2013 Planet-Vienna, Zurich, Switzerland, webmaster (at) planet-vienna.com