Google
PlanetVienna Web


 
 Hotels in Wien

 
 
   Über Planet-Vienna
   
   Home
   Historia
   Geographie
      Die Bezirke
 
   In Wort und Bild
    Plätze/Strassen
    Kunst/Kultur
    Kirchen
    Prunkbauten
    Wiener Palais
    Kaffeehäuser
    Beisln/Heurige
    Varia
    Wien Umgebung
    Alt-Wien (Photos)
    Alte Ansichten
    Impressionen
    Vogelperspektive
    Bilderverkauf
     
     
   Architekten
   Musik
  Komponisten
  Operette
  Walzer
  Musikfiles
   
   Die Habsburger
   Wien und der Tod
   Wienerisches
   Reiseinformationen
   Blog
 
  Kontakt
  Partnerseiten
  Sitemap
  Disclaimer

English
   
   
   
   

 


 


<< zurück


Strassen / Plätze

Das Konzept, welches hinter der Anordnung und Planung der Strassen Wiens liegt, ist bemerkenswert und hat den Anspruch auf Einzigartigkeit. Das Grundraster des immensen Strassennetzes wird bestimmt durch die Ringstrasse, den Gürtel und Ausfallstrassen, die sich annähernd sternförmig vom Zentrum weg ziehen. Die Ringstrasse umschliesst die Innenstadt mit ihrem dichten Gassengewirr und ist nur in eine Richtung befahrbar. Fast Parallel zu ihr verläuft eine Strasse in die Gegenrichtung, im Wiener Volksmund als 2-er Linie bekannt, wobei das Gebiet dazwischen ebenfalls zum 1. Bezirk gehört.

Der Gürtel verläuft L-förmig von Nord nach Süd und dann nach Ost bist zum Anfang der Autobahn. Es ist dies eine sehr breite, stark befahrene vielspurige Strasse, welche beim heutigen Verkehrsaufkommen in Wien unverzichtbar wäre. Auf ihr fliesst der gesamte Verkehr von Nord nach Süd und umgekehrt, weshalb der Gürtel besonders in Stosszeiten gnadenlos überlastet ist. In seiner Mitte verläuft zwischen dem Donaukanal und dem Wienfluss die U6, die ehemalige Stadtbahn.

Wie bereits genannt, führen vom Ring und zum Teil vom Gürtel weg mehrere wichtige Ausfallstrassen in Richtung Stadtrand. Die wichtigsten von ihnen sind die Lassalle-Strasse, Landstrasser Hauptstrasse, Laxenburger Strasse, Triester Strasse, die Wienzeile, Linzer Strasse, Thaliastrasse, Hernalser Hauptstrasse und die Heiligenstädterstrasse.

 

Wien ist eine aussergewöhnlich dicht gebaute Stadt, und je näher beim Zentrum desto enger reihen sich Häuserblocks aneinander. Somit häufen sich die Gassen, Durchgänge, Strassen und Plätze, welche zwischen den unzähligen Gebäuden liegen. Über 7'000 Strassen, Gassen und Plätze gibt es in Wien, und die sind grundsätzlich nicht einfach numeriert oder willkürlich benannt, sondern fast alle Strassennamen haben einen tieferen Sinn. Seien es geschichtliche Ereignisse, Wohnstätten berühmter Menschen oder deren Wirkungsorte, Standort wichtiger Institutionen oder Heilige des Christentums – jedes Strassenschild hat eine Geschichte zu erzählen…

 

- Ringstrasse - Ballhausplatz - Blutgasse
- Graben - Hoher Markt - Judenplatz
- Kärntnerstrasse - Naschmarkt - Neuer Markt
- Heldenplatz - Ballgasse - Schwarzenbergplatz
- Naglergasse - Mariahilferstrasse - Platz am Hof
- Reumannplatz - Morzinplatz - Mexikoplatz
- Praterstrasse - Hauptallee
 

 
   


 

 

 

 

© 2003-2013 Planet-Vienna, Zurich, Switzerland, webmaster (at) planet-vienna.com