Google
PlanetVienna Web


 
 Hotels in Wien

 
 
   Über Planet-Vienna
   
   Home
   Historia
   Geographie
      Die Bezirke
 
   In Wort und Bild
    Plätze/Strassen
    Kunst/Kultur
    Kirchen
    Prunkbauten
    Wiener Palais
    Kaffeehäuser
    Beisln/Heurige
    Varia
    Wien Umgebung
    Alt-Wien (Photos)
    Alte Ansichten
    Impressionen
    Vogelperspektive
    Bilderverkauf
     
     
   Architekten
   Musik
  Komponisten
  Operette
  Walzer
  Musikfiles
   
   Die Habsburger
   Wien und der Tod
   Wienerisches
   Reiseinformationen
   Blog
 
  Kontakt
  Partnerseiten
  Sitemap
  Disclaimer
English
   
   
   
   

 

 

<< zurück
 

Malteserkirche

1. Bezirk, Kärntnerstrasse 37


 

Baujahr 15. Jh.
Stil Gotik / Klassizismus
Patrozinium hl. Johannes der Täufer
 
Kurzbeschreibung - Um 1217 das „Haus der Prueder des Ordens von Sand Johannis“
- Mitte 15. Jh. Bau der heutigen gotischen Kirche mit freistehendem Chor
- Um 1806 klassizistische Fassadengestaltung und Bau des Turmes durch Franz von Colloredo
- Um 1839 Errichtung des Johanneshofes neben der Kirche
- Nach dem 1. Weltkrieg verkauft der Orden wegen Geldmangels den Hof mit Kirche
- Ab 1960 wieder im Besitz des Malteserordens
- Im Kircheninneren das Denkmal von Jean Parisot de La Valette (1557-1568)
- Bedeutender gotischer Schlussstein im Eingangsbereich
- Hochaltarbild von Johann Georg Schmidt aus dem Jahre 1730
 

Eine ausführliche Textbeschreibung dieser und anderer Kirchen in Wien finden Sie im eBook "Wiener Kirchen", das hier bezogen werden kann. Neben der Baugeschichte ist dort zusätzlich jeweils die architektonische Beschreibung nachzulesen. Derzeit ist auf dem Markt keine vergleichbare Publikation erhältlich. Das Dokument wird exklusiv bei Planet-Vienna angeboten.

   
Malteserkirche, Wien Malteserkirche, Wien
Der gotische Schlussstein
 

 




Die Malteserkirche in ihrer alten Gestalt


 

© 2003-2013 Planet-Vienna, Zurich, Switzerland, webmaster (at) planet-vienna.com