Google
PlanetVienna Web


 
 Hotels in Wien

 
 
   Über Planet-Vienna
   
   Home
   Historia
   Geographie
      Die Bezirke
 
   In Wort und Bild
    Plätze/Strassen
    Kunst/Kultur
    Kirchen
    Prunkbauten
    Wiener Palais
    Kaffeehäuser
    Beisln/Heurige
    Varia
    Wien Umgebung
    Alt-Wien (Photos)
    Alte Ansichten
    Impressionen
    Vogelperspektive
    Bilderverkauf
     
     
   Architekten
   Musik
  Komponisten
  Operette
  Walzer
  Musikfiles
   
   Die Habsburger
   Wien und der Tod
   Wienerisches
   Reiseinformationen
   Blog
 
  Kontakt
  Partnerseiten
  Sitemap
  Disclaimer
English
   
   
   
   

 

 

<< zurück
 

Ballhausplatz

1. Bezirk


Ballhausplatz mit Bundekanzleramt
 

Der Ballhausplatz liegt zwischen Volksgarten, Bundeskanzleramt, Hofburg und Heldenplatz. Den Namen verdankt der Platz ursprünglich Kaiser Ferdinand I., der anfang 16. Jh. das Ballspiel aus Spanien nach Wien brachte und dies hier auch in aristokratischen Kreisen populär werden liess. Schon bald errichtete man das erste Ballhaus hinter dem heutigen Amalientrakt der Hofburg. 1903 wurde das letzte Ballhaus, das Maria Theresia neben dem Hofspital errichten liess, abgerissen.

Am Ballhausplatz befand sich einst die Bäckerei des Minoritenklosters und das Haus des Provinzials. Dies belegen alte Dokumente. Aus solchen geht zudem hervor, dass im 16. Jrh. an dieser Stelle ein kaiserlicher Meierhof stand. Heute stehen am Ballhausplatz zentrale politische Einrichtungen wie das Bundeskanzleramt und das Aussenministerium. Daher ist der Ballhausplatz oft ein Treff- und Mittelpunkt für politische Bewegungen wie Demonstrationen, Kundgebungen und Proteste.
 

Ballhausplatz, Wien

 

Ballhausplatz, Wien

 


Alte Ansicht des Ballhausplatzes

 

© 2003-2013 Planet-Vienna, Zurich, Switzerland, webmaster (at) planet-vienna.com