Google
PlanetVienna Web


 
 Hotels in Wien

 
 
   Über Planet-Vienna
   
   Home
   Historia
   Geographie
      Die Bezirke
 
   In Wort und Bild
    Plätze/Strassen
    Kunst/Kultur
    Kirchen
    Prunkbauten
    Wiener Palais
    Kaffeehäuser
    Beisln/Heurige
    Varia
    Wien Umgebung
    Alt-Wien (Photos)
    Alte Ansichten
    Impressionen
    Vogelperspektive
    Bilderverkauf
     
     
   Architekten
   Musik
  Komponisten
  Operette
  Walzer
  Musikfiles
   
   Die Habsburger
   Wien und der Tod
   Wienerisches
   Reiseinformationen
   Blog
 
  Kontakt
  Partnerseiten
  Sitemap
  Disclaimer
English
   
   
   
   

 

 

<< zurück
 

Maria Anna (1718-1744)
 

 

Am 18. September 1718 wurde Erzherzogin Maria Anna in Wien geboren. Sie war die jüngere Schwester von Maria Theresia. Am Hof hatte man auf einen männlichen Nachkommen gehofft, was sich jedoch in dieser Generation nicht erfüllte. Die Eltern Maria Annas und Maria Theresias, Kaiser Karl VI. und Elisabeth Christine von Braunschweig-Wolfenbüttel, hatten nur einen einzigen Sohn, Leopold, welcher aber wenige Monate nach seiner Geburt im Jahre 1716 verstarb. Ihre Erziehung genoss Maria Anna zusammen mit ihrer Schwester Maria Theresia am kaiserlichen Hof in Wien.
Maria Anna wollte Karl Alexander von Lothringen heiraten, den jüngeren Bruder des Gatten ihrer Schwester, Franz I. Stephan von Lothringen. Vorerst wurde ihr dieser Wunsch nicht gewährt, da Karl Alexander in den Augen ihres Vaters zu unbedeutend war. Erst nach dem Tod Karls im Jahre 1740 erhielt sie von seiner Nachfolgerin Maria Theresia die Erlaubnis, Karl Alexander zu ehelichen. Nach der Hochzeit am 7. Januar 1744 übernahm das Paar in Brüssel das Statthalteramt der Niederlande, da Karls Schwester Maria Elisabeth, welche bislang das Amt inne hatte, verstorben war. Am 16. Dezember 1744 gebar Maria Anna ein totes Kind. Sie selber starb wenige Stunden nach der Geburt. Mutter und Kind wurden zunächst im Dom zu Brüssel beigesetzt, später aber auf Wunsch Maria Theresias nach Wien gebracht und in der Kaisergruft bestattet.